German
English
French
Polish
Swedish

Dem Freistaat Bayern ist daran gelegen, den "Wirtschaftsstandort Bayern" weiter auszubauen. Er hat hierzu zahlreiche Förderprogramme aufgelegt, von denen direkt oder indirekt die Unternehmen partizipieren können. Nähere Infos bzw. den Förderwegweiser des Bayer. Staatsministeriums für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie finden Sie hier.

 

Darüber hinaus unterstützt natürlich auch der Landkreis Haßberge alle,

1. die beabsichtigen, sich selbständig zu machen ("PEP-Existenzgründer)   und

2. die sich bereits mit einem Unternehmen sich im Landkreis niedergelassen haben.

PEP - Die Gründeriniative

Erfolg ist, was man aus seiner Idee macht! Und ob ein Unternehmen erfolgreich ist, hängt von mehreren Faktoren ab. Existenzgründungen sind vor allem dann erfolgreich, wenn man der Planung genügend Zeit widmet und nicht auf professionelle Beratung verzichtet. Die Wirtschaftsförderung des Landkreises Haßberge ist (im Rahmen der Kreisentwicklung) als Stabstelle dem Landrat unmittelbar angegliedert - Wirtschaftsförderung ist also "Chefsache"!

 

Die Mitarbeiter der Stabstelle stehen Ihnen dabei mit Rat und Tat, als Partner und Netzwerker zur Seite! Das Angebot der Wirtschaftsförderung richtet sich nicht nur an Existenzgründer und Jungunternehmer, sondern an alle, die durch ihre selbständige Tätigkeit zur Entwicklung des Landkreises beitragen!

 

Auf den folgenden Seiten erfahren Sie mehr über die Gründerinitiative "pep" und über die üblichen Dienstleistungen der Wirtschaftsförderung des Landkreises.

 

Wie hilft mir pep?

Das Landratsamt ist heute zentrale Anlaufstelle für jeden, der sich mit dem Gedanken trägt, sein eigenes Unternehmen zu gründen.

 

Die Palette der ideellen, organisatorischen, finanziellen und materiellen Hilfe für die Einwohner/innen des Landkreises Haßberge deckt alle Erwartungen ab

  • das Landratsamt in Haßfurt als zentrale Anlaufstelle
  • Ausschluss des "Buchbinder-Wanninger-Prinzips" durch die Benennung kompetenter und wohlwollender Sachbearbeiter bei den Behörden und sonstigen Institutionen
  • Einzelfallbezogene Grundinformationen (Eingangsberatung)
  • Problemorientierte monatliche Vorträge im Landratsamt (kostenlos)
  • Nachfrageentsprechende Terminierung von mehrtägigen Existenzgründungsseminaren im Kreis
  • Ausgabe des Gründerpasses (als Qualifizierungsnachweis und Förderungszusage)
  • Laufender schriftlicher Informationsdienst und spezieller Verwaltungsservice für Gründerpassinhaber/innen - notwendigkeitsorientiert
  • Einrichtung von Informationsecken (im Landratsamt und bei den kreisangehörigen Kommunen)
  • Pressemitteilung bei Änderungen oder Neuauflage von Förderungsprogrammen etc.
  • Motivationsveranstaltungen in den Schulen
  • Konstituierung eines "Existenzgründer-Stammtisches"
  • Finanzielle Sonderförderung von Gründerpass-Inhabern
  • Existenzgründermessen
  • Nutzungsmöglichkeit anbieten, Unkosten übernehmen, Kontaktgelegenheit (auch untereinander) schaffen
  • Vermittlung von Beratung

 

Unser Angebot

Wir beraten und begleiten Sie auf Ihrem Weg in die Selbständigkeit!

Denn mit einer einfachen Gewerbeanmeldung in Ihrem Rathaus ist es nicht getan.

  • Haben Sie sich Gedanken über die Finanzierung Ihres Vorhabens gemacht?
  • Haben Sie sich schon Gedanken darüber gemacht, ob und in welchem Umfang Sie sich, Ihren Betrieb, Ihr Auto, Ihre Wagnisse ... versichern müssen? Welche Versicherung ist Pflicht, welchen Schutz sollte man haben, worauf kann ich verzichten?
  • Finanzamt ..., Steuer ...?
  • ...und, und, und...

 

Auf den folgenden Seiten finden Sie diverse Angebote und vielleicht auch schon die eine oder andere Antwort auf Ihre Fragen.

 

Falls nicht, helfen wir Ihnen natürlich gerne in persönlichen Beratungsgesprächen weiter.

Ihr Ansprechpartner

Michael Brehm


Büro: Alte Brückenstraße 3

Post: Am Herrenhof 1

97437 Haßfurt

Telefon:

09521/27-202

Telefax:

09521/27-665

Seite drucken