German
English
French
Polish
Swedish
04.02.2016

Mixen, shaken und genießen

In der gemeinsamen Geschäftsstelle von Kreisjugendring und Kommunaler Jugendarbeit drehte sich auch 2016 wieder einen Abend lang alles rund um Saft, Sirup und Shaker


Tipps und Tricks rund ums Cocktailmixen gab es beim „Saftbar“-Seminar der Kommunalen Jugendarbeit.

Mixen, shaken, rühren, schichten, dekorieren und probieren – auch bei der dritten Auflage des „Saftbar“-Seminars der Kommunalen Jugendarbeit waren die Plätze wieder heiß begehrt. Die 13 Teilnehmer setzten sich aus der Feuerwehr Königsberg, der Blaskapelle Ebern, einer Schülergruppe der Mittelschule Ebern sowie „einfach Interessierten“ zusammen. Hintergründe für die Teilnahme waren zum einen Neugier auf die „Saftbar“, zum anderen wurden bereits konkrete Informationen und Ideen für eine Veranstaltung gesucht, für die die „Saftbar“ bereits reserviert ist.

Nach einem kurzen Einblick in die Geschichte der Cocktails, wurde von Eva Pfeil und Verena Pfeil die Idee hinter der „Saftbar“ genauer erklärt: Wer kann die „Saftbar“ ausleihen? Was gehört zur Ausstattung? Welche Bedingungen gibt es? Wie läuft das mit der Kaution? Danach standen die Grundlagen und Basics der Cocktailzubereitung im Mittelpunkt. Die Teilnehmer bekamen alles rund um Shaker, Sirup, Säfte, Obst und Eis erklärt. Außerdem gab es praktische Tipps und Tricks zu den verschiedenen Mixtechniken, zum Zubehör und zur Dekoration. Unter Einsatz des gesamten „Saftbar“-Equipments hieß es dann „Do it yourself“ und die Teilnehmer konnten in kleinen Teams nach Herzenslust abmessen, shaken, dekorieren und trinken.

In dem knapp dreistündigen Cocktailseminar erhielten die Teilnehmer neben ersten Praxiserfahrungen einen groben Überblick, was für kleine oder große Veranstaltungen mit der „Saftbar“ zu bedenken und zu organisieren ist. Zum Abschluss gab es für die „Hobby-Shaker“ noch einen Hefter mit Informationen, Checklisten, Rezepten, Tipps und Tricks.

Das Fazit der Seminarteilnehmer? „Das Seminar hat mega viel Spaß gemacht!“, „Ich fand´s hilfreich, lehrreich und lustig.“ „Werde es weiterempfehlen.“, „War super, dass man alles gleich selbst ausprobieren konnte.“, „Bin wunschlos glücklich. Macht weiter so!“

Bei Fragen und Informationen rund um den Verleih der „Saftbar“ oder zum „Saftbar“-Seminar: Kommunale Jugendarbeit, Präventionsstelle, Eva Pfeil, Promenade 5, 97437 Haßfurt, Telefon 09521/951 686.


Seite drucken