German
English
French
Polish
Swedish

EU-Einstufung der Badegewässerqualität der letzten Jahre

Für die Berechnung zur Einstufung der aktuellen Badewasserqualität wurden die Jahre 2008-2011 berücksichtigt.

 

Übersicht der Wasserqualität für die Jahre 2008 bis 2011

HINWEIS:

Die Ergebnisse der Überwachung sind nur Momentaufnahmen. Sie erlauben keine Gesamtaussage über die Qualität des Badegewässers. Bei Grenzwertüberschreitungen erfolgt eine Nachkontrolle durch das Gesundheitsamt.

Kontroll- und Nachuntersuchungen 2012

Entnahmedatum|Wassertemperatur|Escherichia coli|IEnterokokken|Beurteilung
||||


Baden wieder erlaubt!

Durch das Gesundheitsamt wurden am 17.06. und 20.06. im Badesee Horhausen Proben entnommen.

Das Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit hat mitgeteilt, dass die Kontrollen einwandfreie Werte ergaben.

Somit steht dem Badevergnügen nichts mehr im Weg.

EU-Einstufung der Badewasserqualität der letzten Jahre

Die Ergebnisse der letzten Jahre

 

Die Überwachungsergebnisse sind immer nur Momentanaufnahmen. Sie erlauben keine Gesamtaussage über die Badewasserqualität. Bei Grenzwertüberschreitungen erfolgt eine Nachkontrolle durch das Gesundheitsamt. Im Einzelfall kann ein Badeverbot ausgesprochen werden.

Badeverbot aufgehoben

Das am 12.08.2015 erlassene Badeverbot wurde zum 26.08.2015 aufgehoben.

Horhäuser See

Der See liegt direkt an der Verbindungsstraße zwischen Wonfurt und dem Thereser Gemeindeteil Horhausen.

 

Aufgrund seiner Größe wird er gerne von Windsurfern, Kite-Sportlern und Seglern genutzt.

 

Auch Angler lassen sich dort nieder und genießen die Ruhe des großen und weitläufigen Gewässers.

 

Der Badesee Horhausen zählt zu den Badestellen, die einer besonderen Überwachung nach den Vorgaben der Europäischen Union unterligen (sogenannte EU-Badegewässer).

 

Die Wasserqualität wird durch das Gesundheitsamt Haßfurt regelmäßig überwacht. Neben einer Ortsbesichtigung werden dabei Wasserproben entnommen und im Bayerischen Landesamt für Gesundheit auf das Vorhandensein von Krankheitserregern untersucht.

Impressionen

Badegewässerprofil

Badegewässerprofil

EU-Einstufung der Badegewässerqualität

Für die Berechnung zur Einstufung der aktuellen Badewasserqualität wurden die Jahre 2013-2016 berücksichtigt.

Ergebnisse der Badesaison 2017

Entnahmedatum|Wassertemperatur|Sichttiefe|Escherichia coli|IEnterokokken|Beurteilung
02.05.2017 (Vorsaisonprobe)|14,2°C|2,00 m|110|<10|Die Probe ist bakteriologisch nicht zu beanstanden.
29.05.2017|26,4°C|2,00 m|<10|10|Die Probe ist bakteriologisch nicht zu beanstanden.
26.06.2017|23,4°C|2,00 m|<10|10|Die Probe ist bakteriologisch nicht zu beanstanden.
24.07.2017|23,4°C|1,80 m|42|64|Die Probe ist bakteriologisch nicht zu beanstanden.
22.08.2017|20,6°C|1,00 m|<10|<10|Die Probe ist bakteriologisch nicht zu beanstanden.
11.09.2017|||||

Die Überwachungsergebnisse sind immer nur Momentanaufnahmen. Sie erlauben keine Gesamtaussage über die Badegewässerqualität. Bei Grenzwertüberschreitungen erfolgt eine Nachkontrolle durch das GEsundheitsamt. Im Einzelfall kann ein Badeverbot ausgesprochen werden.

Kontroll- und Nachuntersuchungen 2017

Entnahmedatum|Wassertemperatur|Escherichia coli|IEnterokokken|Beurteilung
||||
Seite drucken