German
English
French
Polish
Swedish

Informationen für Geflügelhalter, auch von kleinen Geflügelhaltungen ab einem Stück Geflügel:

In Ergänzung zur Geflügelpest-Verordnung haben Tierhalter für Geflügelbestände, in denen bis einschließlich 1000 Stück Geflügel gehalten werden, die Inhalte der Verordnung über besondere Schutzmaßregeln in kleinen Geflügelbeständen zu beachten. Darin werden Pflichten für Aufzeichnungen über die Geflügelhaltung (Legeleistung, verendete Tiere etc.) festgelegt. Dies betrifft also jede kleine Geflügelhaltung ab einem Stück Geflügel. Insbesondere sei auf die notwendigen Biosicherheitsmaßnahmen hingewiesen:

 

  • Die Ein- und Ausgänge zu den Ställen oder sonstigen Standorten des Geflügels sind gegen unbefugten Zutritt oder unbefugtes Befahren zu sichern
  • Die Ställe oder die sonstigen Standorte des Geflügels dürfen von betriebsfremden Personen nur mit betriebseigener Schutzkleidung oder Einwegkleidung betreten werden. Diese Personen müssen diese Kleidung nach Verlassen des Stalles oder sonstigen Standortes des Geflügels unverzüglich ablegen
  • Schutzkleidung muss nach Gebrauch unverzüglich gereinigt und desinfiziert und Einwegkleidung nach Gebrauch unverzüglich unschädlich beseitigt werden
  • Eine betriebsbereite Einrichtung zum Waschen der Hände sowie eine Einrichtung zur Desinfektion der Schuhe muss vorgehalten werden
Seite drucken