German
English
French
Polish
Swedish

Angebot der Antigen-Schnelltests

Kosten der Antigen-Schnelltests

Seit Samstag, 13. November, können sich Bürgerinnen und Bürger im Landkreis Haßberge wieder kostenlos mit Antigen-Schnelltests auf das Corona-Virus testen lassen.

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn hat eine entsprechende Verordnung erlassen. Damit haben nun wieder alle Anspruch auf mindestens einen Schnelltest pro Woche durch geschultes Personal - auch unabhängig vom Impf- oder Genesenenstatus. Die Testbescheinigungen können auch als Nachweis bei Zugangsregeln zu bestimmten Innenräumen und Veranstaltungen dienen.

 

Die so genannten „Bürgertests“ sind damit auch an den Testzentren des Bayerischen Roten Kreuzes, die der Kreisverband Haßberge im Auftrag des Landkreises betreibt, wieder kostenlos.

 

Aktuell bleiben die Öffnungszeiten der vier Testzentren in Haßfurt, Ebern, Hofheim und Eltmann unverändert. Somit gelten untenstehende Öffnungszeiten (letzter Einlass ist jeweils 15 Minuten vor der Schließung). Eine Terminvereinbarung ist nicht notwendig, Personen können zu den Öffnungszeiten einfach vorbeikommen.


Vorherige Registrierung beschleunigt Testung

Das BRK informiert darüber, dass die Durchführung der Tests für zu Testende am schnellsten und einfachsten funktioniert, wenn sich die Testwilligen online auf dem Testportal des Bayerischen Roten Kreuzes mit ihren Daten registriert haben. Die Registrierung ist innerhalb von einer Minute unter https://meintest.brk.de möglich. Nach dem Test kann die Ergebnisübermittlung so auch digital via SMS und/oder E-Mail übermittelt werden, auf Wunsch auch direkt an die Corona-Warn-App.

 

Es wird eindringlich darum gebeten, sich schon vorab zuhause einmalig zu registrieren. Das erleichtert für alle Beteiligten – Testwillige und BRK-Personal – den Aufwand vor Ort und reduziert für die Testwilligen die Wartezeit deutlich.

 

Das BRK weist darauf hin, dass an seinen vier Teststationen ausschließlich Antigen-Schnelltests durchgeführt werden können. So genannte PcR-Test bietet der Landkreis Haßberge in seinem Testzentrum in Wonfurt an.

Was muss ich mitnehmen?

Für alle Tests müssen sich die Bürger zudem mit einem amtlichen Lichtbildausweis zu ihrer Person identifizieren können. Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren, die ggf. ohne Begleitung ihrer Eltern einen Schnelltest durchführen lassen wollen, müssen vor dem Test eine unterschriebene Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten mitbringen. Kinder und Jugendliche müssen sich grundsätzlich ebenso durch die Vorlage eines Lichtbildausweises zu ihrer Person ausweisen können.

 

Es gelten folgende Öffnungszeiten:

(letzter Einlass ist jeweils 15 Minuten vor der Schließung). Eine Terminvereinbarung ist nicht notwendig, Personen können zu den Öffnungszeiten einfach vorbeikommen.

 

Gemeinde Standort Adresse Wann wird getestet?

Ebern

 

 

Rotkreuzhaus im Gewerbepark,
Alte Kaserne

 

 

 

 

Im Frauengrund 12

96106 Ebern

 

 

 


 

Mittwoch, Freitag:

15:00 - 18:00 Uhr

Samstag, Sonntag:

10:00 - 15:00 Uhr

Eltmann

Sportheim Eltmann

Bamberger Str. 21

Dienstag, Donnerstag, Sonntag:

15:00 - 18:00 Uhr

 

 

Haßfurt

BRK Kreisverband Haßberge

 

Hier wird auf einen Testdrive umgestellt, aber weiterhin die Möglichkeit der analogen Testung aufrechterhalten.

Industriestraße 16,

97437 Haßfurt

Montag bis Donnerstag:

14:00 - 18:00 Uhr

Freitag:

09:00 - 12:00 Uhr

14:00 - 18:00 Uhr

Samstag:

09:00 - 12:00 Uhr

14:00 - 17:00 Uhr

Sonntag:

10:00 - 15:00 Uhr

Hofheim i.UFr. Haus des Gastes

Johannisstr. 26,

97461 Hofheim i. UFr.

Mittwoch Freitag, Sonntag:

15:00 - 18:00 Uhr

 

 

 


 

Weitere Schnelltestzentren:

Gemeinde Standort Adresse Wann wird getestet?
Burgpreppach Gemeinschaftspraxis Stieglitz/Katzenberger

Gemeinfelder Straße, 121/111

97496 Burgpreppach

Nach telefonischer Anmeldung: 09534/648

Montag bis Freitag:

07:30 - 13:00 Uhr

Dienstag und Donnerstag:

15:30 - 18:00 Uhr

Haßfurt Praxis für Physiotherapie - Sandra Neugebauer

Industriestraße 23

97437 Haßfurt

Montag, Dienstag, Donnerstag:

08:00 - 17:30 Uhr

Mittwoch, Freitag:

08:00 - 12:00 Uhr

Sand am Main Sport- und Kulturhalle Am Sportfeld 10

Sonntag, 28.11.2021
Sonntag, 05.12.2021
Sonntag, 12.12.2021

10:00 - 11:30 Uhr

Oberaurach

Oberaurachzentrum Trossenfurt

Achtung! am 08.12.2021 geschlossen

Am Sportzentrum 6

Ab 04. Dezember

Mittwoch:

16:00 - 18:00 Uhr

Samstag:

09:00 - 11:00 Uhr

Eventuelle Anpassungen des
Testzeitraums bitte auf der
Homepage entnehmen unter
www.oberaurach.de 

Rauhenebrach

Feuerwehrhaus Untersteinbach

 

 

Wiedereröffnung

am 30.11.2021 - 17:30 - 19:00 Uhr

Dienstag, Donnerstag:

17:30 - 19:00 Uhr

Sonntag:

10:00 - 11:00 Uhr

Wonfurt

ehemaliger Verkaufsraum der Autoverwertung Schuck

Altachweg 8

97539 Wonfurt

 

Dienstag, Donnerstag,

Sonntag:

17:00 - 19:00 Uhr

Wichtiger Hinweis: Im Zuge der Neufassung der Testverordnung, mit der die kostenlosen Bürgertestungen abgeschafft werden, hat das Bundesgesundheitsministerium darüber informiert, dass künftig bei einer Testung vor Ort unter Aufsicht (zum Beispiel Selbsttest beim Friseur), von der beaufsichtigenden Person kein generell 24-Stunden gültiges Testzertifikat mehr ausgestellt werden darf, sondern dieses Zertifikat nur noch für die Dauer des dortigen Aufenthalts gilt. Somit darf das Zertifikat nicht mehr für andere Bereiche, wie etwa Gastronomie, verwendet werden. Ab 11. Oktober gilt der Testnachweis nur noch an dem Ort, an dem die Testung vorgenommen wurde.


Apotheken, die Antigen-Schnelltests anbieten:

Fuchs Apotheke Knetzgau, Am Plan 7, Telefon 09527 950160

Ratsapotheke Zeil, Marktplatz 3, Telefon 09524 266

Stadt-Apotheke Ebern, Marktplatz 7, Online-Registrierung unter: www.stadt-apotheke-ebern über das Bild Schnelltestapotheke (Testmöglichkeit täglich, auch an Feiertagen).

 

Die Liste der Apotheken, die im Landkreis Haßberge Antigen-Schnelltest anbieten ist einzusehen auf der Seite des Bayerischen Gesundheitsministeriums unter: https://www.stmgp.bayern.de/coronavirus/bayerische-teststrategie/#erklaerung_selbsttest


Abschlusstest von Infizierten (VOC)

Die Abschlusstests werden nur nach vorheriger Terminvereinbarung durch das Gesundheitsamt durchgeführt.

 

Die Probanden müssen aber explizit vom Gesundheitsamt eingeladen werden, sobald eine Freitestung möglich und aus Sicht des Gesundheitsamtes nötig ist.

 

Am Wochenende werden nach telefonischer Terminvereinbarung Freitestungen angeboten.

 

Ein Nachweis über das Testergebnis wird der getesteten Person ausgehändigt.

 

Bei „Freitestungen“ von Kontaktpersonen der Kategorie 1 und Infizierten wird durch das Schnelltestzentrum lediglich der Test abgenommen, eine Entscheidung über die tatsächliche Verkürzung/Beendigung der Quarantäne muss das Gesundheitsamt treffen.

 


Wichtiger Hinweis für symptomatische Personen:
Personen die Symptome haben, die auf eine Infektion mit dem Coronavirus hinweisen, dürfen NICHT an den Testzentren und auch nicht bei Apotheken u.a. genannten Einrichtungen getestet werden. Für Symptomatische ist die Hausärztin oder der Hausarzt zuständig.

Seite drucken