German
English
French
Polish
Swedish

Unterhaltsvorschuss

Berechtigt nach dem Unterhaltsvorschuss ist das Kind.

Die Voraussetzungen für einen Anspruch Leistungen müssen deshalb in der Person des Kindes erfüllt sein.

 

Ein Kind hat Anspruch, wenn es:

 

1. das achtzehnte Lebensjahr noch nicht vollendet hat und

 

2. im Bundesgebiet bei einem seiner Elternteile lebt

 

  • der ledig, verwitwet oder geschieden ist, oder
  • der von seinem Ehegatten/Lebenspartner dauernd getrennt lebt

 

3. nicht oder nicht regelmäßig Unterhalt vom anderen Elternteil oder - wenn der Elternteil oder ein Stiefelternteil verstorben ist - keine Waisenbezüge in der genannten Höhe erhält, und

 

4. am Alter von zwölf bis siebzehn Jahren entweder keine Leistungen nach dem Zweiten Buch Sozialgesetzbuch (SGB II) bezieht oder

 

5. durch Unterhaltsvorschussleistung Hilfebedürftigkeit vermieden werden kann oder der alleinerziehende Elternteil über Einkommen von mindestens 600 Euro brutto verfügt

Antragstellung

 

Für den Erhalt des Unterhaltsvorschusses ist der schriftliche Antrag beim Jugendamt notwendig.

 

Download:

 

Ansprechpartner und Zuständigkeiten

Zuständig für die Buchstaben der Nachnamen: A - C, R - S

Ihre Ansprechpartnerin

Frau Hintner


Am Herrenhof 1

97437 Haßfurt

Telefon:

09521 27-332

Telefax:

09521 27-170

Zuständig für die Buchstaben der Nachnamen: D - H

Ihre Ansprechpartnerin

Frau Johanydes


Am Herrenhof 1

97437 Haßfurt

Telefon:

09521 27-110

Telefax:

09521 27-170

Zuständig für die Buchstaben der Nachnamen: I - Q

Ihre Ansprechpartnerin

Frau Willer


Am Herrenhof 1

97437 Haßfurt

Telefon:

09521 27-323

Telefax:

09521 27-170

Zuständig für die Buchstaben der Nachnamen: Sch, T - Z

Ihr Ansprechpartner

Herr Korn


Am Herrenhof 1

97437 Haßfurt

Telefon:

09521 27-184

Telefax:

09521 27-170

Seite drucken