German
English
French
Polish
Swedish

Fördermittel

Stellen Sie sich vor, Sie kämen nach Königsberg, Eltmann oder Haßfurt und es gäbe keine Fachwerkhäuser, die Wallburg oder die Ritterkapelle mehr?


Es wäre schade um das Bild in unseren Städten und Gemeinden. Deshalb wird die Erhaltung von Baudenkmälern, also historischen Gebäuden mit Vergangenheit und Charme, gefördert.


Und davon gibt es viele im Landkreis Haßberge. Allein im Jahr 2010 wurden 89 Anträge auf Zuschüsse gestellt. Die meisten wurden bewilligt.

 

Die Liste der Fördermöglichkeiten ist lang:


Förderfähig ist die Erneuerung von: Türen, Fenstern, Böden und Decken. Aber auch historischen Möbelstücken im Gebäude oder Gartenanlagen können als Baudenkmäler gelten.
Der Denkmaleigentümer kann Fördermittel aus verschiedenen Töpfen bekommen. Dazu zählen Gelder aus Dorferneuerungsmitteln, dem Amt für Ländliche Entwicklung oder Finanzen der Städtebauförderung. Außerdem bekommt man im Einzelfall Unterstützung von der Deutschen Stiftung Denkmalschutz oder auch dem Landesamt für Denkmalpflege in München.


Fragen Sie bei Ihrer Kommunalverwaltung oder dem Landratsamt nach, welche Fördermöglichkeiten es für Ihr Baudenkmal gibt.


Lassen Sie sich außerdem schon im Vorfeld beraten, welche Bau und Restaurierungsmaßnahmen sinnvoll wären. Ihr Ansprechpartner im Landratsamt hilft Ihnen gerne weiter.


Sie erhalten Hilfe bei folgenden Fragen:

  • Gebäudeuntersuchung
  • Beurteilung des historischen Bestandes
  • Nutzungsplanung
  • Ausführungsplanung
  • Finanzierung und Zuschüsse

 

Formulare

Seite drucken