German
English
French
Polish
Swedish

Bodenrichtwerte (Baulandpreise)

Die Bodenrichtwerte werden alle zwei Jahre aus der Kaufpreissammlung ermittelt. In der Kaufpreissammlung sind alle Verkaufsfälle nach Gemarkung geordnet gelistet. Der Bodenrichtwert gilt für baureifes Land. Davon zu unterscheiden sind Rohbauland und Bauerwartungsland. Die Preise für solche Flächen sind niedriger als für baureifes Land, da noch Flächen für den Straßenbau davon abzuziehen sind. Zudem sind durch die Gemeinde umfangreiche Vorleistungen bis zur Baureife zu erbringen.
 

Baureifes Land

Das Grundstück liegt im Geltungsbereich eines Bebauungsplans oder im Innenbereich und ist mit einer Straße, Wasser, Kanal und Strom erschlossen. Es ist sofort bebaubar. Die Kosten für die Erschließung, die von der Gemeinde bzw. dem Versorgungsunternehmen erhoben werden, sind im Bodenrichtwert Stand 2016 enthalten, aber nicht in den vorhergehenden Werten.
 

Urheberrechtsbelehrung

Die Bodenrichtwerte sind lt. Urheberrechtsgesetz (UrhG) und Gesetz über den unlauteren Wettbewerb (UWG) geschützt. Die Erstellung von Auszügen aus der Bodenrichtwertkarte, bzw. der Vertrieb und die Weitergabe von Bodenrichtwerten sind dem herausgebenden Gutachterausschuss vorbehalten. Vervielfältigungen (kopiert, digitalisiert und EDVgespeichert) sind ausschließlich für den eigenen Bedarf gestattet. Die Weitergabe an Dritte ist nicht erlaubt.

 

Bodenrichtwerte 2018

 

Download: Bodenrichtwerte (Tabelle mit Baulandpreisen) Stand: 31.12.2016

 

Download: Bodenrichtwerte (Tabelle mit Baulandpreisen) Stand: 31.12.2014

 

Download: Bodenrichtwerte (Tabelle mit Baulandpreisen) Stand: 31.12.2012

 

Download: Bodenrichtwerte (Tabelle mit Baulandpreisen) Stand: 31.12.2010
 

Download: Bodenrichtwerte (Tabelle mit Baulandpreisen) Stand: 31.12.2008

 

Die aktuellen Bodenrichtwerte des Landkreises sind zudem im Kartenformat dargestellt abrufbar unter www.bodenrichtwerte.bayern.de.

 

Seite drucken