German
English
French
Polish
Swedish

Die ersten Interkulturellen Wochen im Landkreis Haßberge

Unter dem Motto „Zusammen leben, zusammen wachsen“ fanden letztes Jahr vom 14. September bis 25. Oktober zum ersten Mal im Landkreis Haßberge die Interkulturellen Wochen(IKW) statt. Damit setzte der Landkreis ein deutliches Zeichen für ein gutes Gelingen von Integration.

Die IKW sind bundesweit ein feststehender Begriff und wurden 1975 von den großen Kirchen Deutschlands initiiert. Sie finden seitdem jährlich Ende September statt. In mehr als 500 Städten und Gemeinden werden bundesweit rund 5.000 Veranstaltungen im interkulturellen Bereich durchgeführt.


 
Der Aufbau eines besseren gegenseitigen Verständnisses, der Abbau von Vorurteilen und das Zeigen und Feiern der Vielfalt in der eigenen Stadt oder in den eigenen Kommunen gelten als Ziele dieser Initiative. Umso begrüßenswerter ist es, dass die IKW zum ersten Mal im Landkreis Haßberge durchgeführt wurden. Neben dem Landkreis beteiligen sich folgende Träger, Institutionen und Vereine mit Veranstaltungen und Aktionen an den IKW im Landkreis Haßberge:

 

  • Kreisverband Haßberge des Bayerischen Roten Kreuzes
  • Caritasverband für den Landkreis Haßberge e.V.
  • Volkshochschule Landkreis Haßberge e.V.
  • Diakonisches Werk Haßberge e.V.
  • Haßberg-Kliniken
  • Freundeskreis Asyl Hofheim e.V.
  • Gemeindeallianz Hofheimer Land
  • Jacob-Curio-Realschule Hofheim
  • Wallburg-Realschule Eltmann
  • Grundschule Haßfurt
  • Grundschule Zeil-Sand
  • Bibliotheks- und Informationszentrum Haßfurt am Dürerweg
  • Stadtbibliothek Zeil am Main
  • Foto-Kino Schneyer
  • Katholische Pfarrei Haßfurt
  • Evangelische Pfarrei Haßfurt
  • Kreisjugendring Haßberge


Anstoß für die Initiierung im Landkreis Haßberge war die Fachveranstaltung „Integration partizipativ gestalten“ der Arbeitsgemeinschaft der Ausländer-, Migranten- und Integrationsbeiräte, welche am 07. Februar 2019 im Landratsamt Haßberge stattfand (Näheres dazu im Newsletter März 2019). Hier machten Ehrenamtliche den Vorschlag, eine Arbeitsgruppe zu einem Interkulturellen Wochenende zu gründen. 

Folgende öffentliche Veranstaltungen fanden im Rahmen der IKW 2019 statt:

  • Stadtgeschichten - Stadtführung durch Ebern für Neuzugewanderte und Alteingesessene, Veranstalter: Haßberg-Kliniken
  • Essen verbindet - Interkulturelles Essen im Moon Restaurant Ebern, Veranstalter: Haßberg-Kliniken
  • Integration durch Bildung - Kunst verbindet, Ausstellung im Zuwanderungszentrum im Rahmen von KUNSTSTÜCK 2019/2020,   Veranstalter: Landkreis Haßberge
  • Interreligiöses Kochprojekt „Menschen begegnen – sich austauschen – miteinander Kochen“,  Veranstalter: Volkshochschule Landkreis Haßberge und Diakonie Haßberge
  • Interkultureller Austausch im Hofheimer Land mit kulinarischen Köstlichkeiten, Veranstalter: Gemeindeallianz Hofheimer Land in Kooperation mit dem Landkreis Haßberge
  • Tag der BRK Läden „Schöner, bunter, nachhaltiger“, Veranstalter: Kreisverband Haßberge des Bayerischen Roten Kreuzes
  • ELTERNTALK beim Haßfurter Straßenfest, Veranstalter: Landkreis Haßberge
  • Wort im Orientexpress - eine Sprachreise nach Deutsch-Absurdistan - Kabarett mit „Kabbaratz“, Veranstalter: Volkshochschule Landkreis Haßberge
  • Interkulturelle Hörpfade – alte und neue Heimaten – Informationsabend, Veranstalter: Volkshochschule Landkreis Haßberge, Gemeindeallianz Hofheimer Land, und Landkreis Haßberge, gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend im Rahmen des Bundesprogrammes „Demokratie leben!“
  • Afghanischer Kochkurs, Veranstalter: Volkshochschule Landkreis Haßberge in Zusammenarbeit mit dem Freundeskreis Asyl Hofheim e.V.
  • „Streitet euch! Macht Diskussion bunt“ - Argumentationstraining gegen Stammtischparolen, Veranstalter: Volkshochschule Landkreis Haßberge in Zusammenarbeit mit der kath. und der ev. Pfarrei Haßfurt und dem Kreisjugendring Haßberge, gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend im Rahmen des Bundesprogrammes „Demokratie leben!“
  • "Mit anderen Augen" - Syrisch - Deutsches Filmprojekt, Veranstalter: Volkshochschule Landkreis Haßberge in Zusammenarbeit mit dem Foto-Kino Schneyer und dem Landkreis Haßberge, gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend im Rahmen des Bundesprogrammes „Demokratie leben!“
  • Tag der offenen Tür im Zuwanderungszentrum Haßberge, Veranstalter: Kreisverband Haßberge des Bayerischen Roten Kreuzes, Caritasverband für den Landkreis Haßberge e.V. und Landkreis Haßberge

Zusätzlich wurden folgende Schulaktionen organisiert:

  • Zweisprachige Lesewoche an der Grundschule Zeil-Sand in Zusammenarbeit mit der Stadtbücherei Zeil am Main
  • Zweisprachige Lesewoche an der Grundschule Haßfurt in Zusammenarbeit mit dem Bibliotheks- und Informationszentrum Haßfurt am Dürerweg
  • Kolping Roadshow Integration an der Wallburg-Realschule Eltmann
  • Themenvormittag mit „Mission EineWelt“ an der Jacob-Curio-Realschule Hofheim (gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend im Rahmen des Bundesprogrammes „Demokratie leben!“)

Fragen zu den Interkulturellen Wochen?

 

Ihre Ansprechpartnerin

Frau Fritzler


Tränkberg 8

97437 Haßfurt

Telefon:

09521 27-676

Telefax:

09521 37-665

Seite drucken