German
English
French
Polish
Swedish

Tuberkulosefall in Bamberg

Bei einer Mitarbeiterin der Geburtshilfeabteilung des Klinikums Bamberg wurde eine infektiöse Tuberkulose festgestellt.

Das Gesundheitsamt Bamberg geht derzeit von einer sehr geringen Ansteckungswahrscheinlichkeit aus.

 

Infos hierzu können von der Seite des Gesundheitsamtes Bamberg abgerufen werden.

 

Hier im Landkreis Haßberge betroffene Personen können sich auch an das örtliche Gesundheitsamt wenden (Tel. 09521/27-400) und werden auch angeschrieben.

 

Nähere Informationen zu Tuberkulose im Allgemeinen finden Sie hier.

 

https://www.lgl.bayern.de/gesundheit/infektionsschutz/infektionskrankheiten_a_z/tuberkulose/index.htm
https://www.rki.de/DE/Content/Infekt/EpidBull/Merkblaetter/Ratgeber_Tuberkulose.html
http://www.dzk-tuberkulose.de/

Seite drucken