German
English
French
Polish
Swedish

Genussfestival rund ums heimische Bier

Ein vielseitiges Programm wartet am 27. April auf die Besucherinnen und Besucher in Königsberg.

Am Samstag, 27. April, steigt das 4. Genussfestival rund ums heimische Bier auf dem Marktplatz in Königsberg; bei schlechtem Wetter in der Stadthalle. Auf viele Besucher freuen sich (von links): Regina Beetz, Carolin Raab, Bürgermeister Claus Bittenbrünn, Max Göller, Gunther Hartleb, Bierprinzessin Kerstin Friedrich und Helmut Bayer.

Eine Entdeckungsreise quer durch die Braukultur des Landkreises Haßberge bietet das Genussfestival rund ums heimische Bier, das am Samstag, 27. April, von 14 bis 22 Uhr auf dem historischen Marktplatz der Stadt Königsberg stattfindet. Bei schlechtem Wetter zieht die Veranstaltung in die Stadthalle am Bleichdamm um. 

 

Ein vielseitiges Programm wartet auf die Besucherinnen und Besucher. Los geht es um 14.30 Uhr, wenn die neue Bierprinzessin Kerstin Friedrich zusammen mit Landrat Wilhelm Schneider und Bürgermeister Claus Bittenbrünn das Fest offiziell eröffnen werden. 

 

Das gesamte Umfeld des historischen Marktplatzes verwandelt sich in eine Genussmeile, in der die Gäste verwöhnt werden. Die sechs heimischen Brauereien Raab (Hofheim), Göller (Zeil), Hartleb (Maroldsweisach), Bayer (Theinheim) und Schlossbrauerei Zeitlos (Oberschwappach) schenken frisch vom Fass ihre verschiedenen Bierspezialitäten aus. Die Kommunenbrauer aus Dörflis und Unfinden sind ebenfalls mit von der Partie.  

 

Außerdem gibt es Informationen zu Hopfen, Malz und zum Bier. An verschiedenen Stationen erhalten die Besucher einen Einblick, wie Bier hergestellt wird und welche Zutaten und Rohstoffe man dazu braucht. 

 

Natürlich gehört zu einem guten Bier auch ein anständiges Essen. Und deshalb gibt es auf dem Fest in Königsberg auch kulinarische Spezialitäten für jeden Geschmack. Jonathan Eller von Auenland Beef und die Königsberger Metzgerei Stadtler werden zum Bier passende Gerichte servieren – vom Burger übers Pulled Beef-Sandwich bis hin zu Bratwürsten, Steaks und fränkischen Wurstsalat. Für Kaffee und Kuchen sorgt das Café am Marktplatz und Silke Beck vom Café ZwergRiese bietet hausgemachten Käseplootz, Streuselkuchen und Knusperstangen an. 

 

Doch das ist noch längst nicht alles: der „Zeller Stammtischbräu“ zeigt, wie man in einer mobilen Brauerei Bier braut und die Albertos werden unplugged mit unverfälscht deftig fränkischen Musik für zünftige Stimmung sorgen. An den Ständen der heimischen Brauereien können die Besucherinnen und Besucher über Hopfen und Malz sowie über die heimische Braukultur fachsimpeln und viel Wissenswertes rund um den Brauprozess erfahren. 

 

Veranstalter des Genussfestivals rund ums heimische Bier ist „Natürlich von hier“, eine Kooperation von Gastwirten und Direktvermarktern, der auch die Brauereien als Mitglied beigetreten sind.

 

Wer mit dem Auto nach Königsberg kommt, muss sich wegen der Parkplätze keine Sorgen machen. Auf dem Bleichdamm stehen zahlreiche Parkmöglichkeiten zur Verfügung; der Marktplatz ist nur wenige Gehminuten davon entfernt. 

 

Die Veranstaltung findet bei jeder Witterung statt. Sollte es regnen, kann das ein oder andere Bier gemütlich in der Stadthalle getrunken werden. Die Bürgerinnen und Bürger können sich also auf alle Fälle auf ein genussvolles Bierfest freuen: Ein Prosit auf die vielfältige Brauereikultur im Landkreis Haßberge!

Seite drucken