German
English
French
Polish
Swedish

Auch im Alter fit und gesund

Rückblick auf die Aktionswoche: Mitmachkurse und Vorträge

Unter der Leitung von Walter Kammerath trainierten die Teilnehmerinnen und Teilneh-mer der Aktionswoche ihr Gleichgewicht.

„Gesundheit ist die erste Pflicht im Leben“. Dies wusste schon Oscar Wilde im Jahr 1895. Dieser Aussage werden vermutlich auch die meisten Menschen zustimmen. Besonders dann, wenn man ein gewisses Alter erreicht hat und die Wehwechen zunehmen. Im Zuge der Aktionswoche „Gesund im Alter“ hat sich die Gesundheitsregionplus Landkreis Haßberge auch in diesem Jahr wieder der Seniorengesundheit aktiv angenommen. Dabei wurden jeden Tag, über den ganzen Landkreis verteilt, verschiedene Vorträge und Schnupperkurse zum Mitmachen angeboten.

 

Interessierte Bürgerinnen und Bürger konnten beispielsweise in Bewegungsangebote, wie dem Hocker-Yoga, Gleichgewichtstraining, oder der sanften (Wasser-) Gymnastik, hineinschnuppern. Ebenfalls wurde der allgemeine Trend zu E-Bikes und Pedelecs im Zuge eines Fahrsicherheitstrainings aufgegriffen. Ebenso wurde der richtige Umgang mit dem Rollator praktisch geübt. Darüber hinaus konnten sich die Zuhörer bei den täglichen Vorträgen über Möglichkeiten der gesunden Ernährung  und die richtige Medikation im Alter informieren. Des Weiteren gab es wertvolle Ratschläge und Tipps, wie man Gelenkserkrankungen vorbeugt.

 

Die Aktionswoche wurde in Kooperation mit vielen regionalen Akteuren, unter anderem der VHS, den Haßberg-Kliniken, dem BLSV sowie den Seniorenkreisen veranstaltet.

Für die zweite Jahreshälfte ist bereits ein Vortragsnachmittag mit zwei hochkarätigen Referentinnen und Referenten in Planung. Der Titel des Vortrags lautet: „Das Geheimnis des glücklichen Alterns“.

Interessierte Seniorenkreise können gerne Kontakt zur Gesundheitsregionplus aufnehmen, um gemeindespezifische Angebote und Aktionen zu planen. Geschäftsstellenleiter, Benjamin Herrmann, steht telefonisch unter 09521-27490 oder per E-Mail unter gesundheitsregion@hassberge.de für Fragen zur Verfügung.

Seite drucken