German
English
French
Polish
Swedish

Frauengrundhalle in Ebern wird zum Spieleeldorado

Die Vorbereitungen für die 8. Haßberger Spieletage laufen auf vollen Touren

Spannung, Unterhaltung und die neuesten Spiele testen – ein Besuch der 8. Haßberger Spieletage lohnt sich: Vom Donnerstag, 21. März, bis Sonntag, 24. März, dreht sich in der Frauengrundhalle in Ebern alles um Gesellschafts- und Brettspiele. Der Kreisjugendring Haßberge und die Stadt Ebern laden Kinder, Jugendliche und Erwachsene bis ins hohe Alter ein, miteinander ins Spiel zu kommen. Unterstützt werden sie dabei von den Kooperationspartnern Kreisjugendamt, BDKJ Regionalverband Haßberge, der Regionalstelle für kirchliche Jugendarbeit Haßberge und dem CVJM in den Haßbergen. Der Eintritt ist frei.

 

Eröffnet wird die viertägige Veranstaltung am Donnerstag, 21. März, um 8 Uhr durch Landrat Wilhelm Schneider, Bürgermeister Jürgen Hennemann und KJR-Vorsitzendem Daniel Fischer. Sie werden vom Unterstützer der Spieletage, der Firma „Main Connect“ eine knifflige Aufgabe gestellt bekommen.

 

An der Spiel-O-thek gibt es eine Auswahl von zirka 1.000 Brett- und Kartenspielen – von Klassikern wie „Backgammon“ bis zu aktuellen Neuerscheinungen. Natürlich sind auch die mit der Auszeichnung „Spiel des Jahres“ prämierten Ausgaben der letzten Jahrzehnte mit dabei. Über die erste Hürde – die Spielanleitung – helfen erfahrene Spiele-Erklärer hinweg. Vielleicht lernt so mancher dann auch die Schätze kennen, die schon lange ungespielt zu Hause liegen. Wer noch keinen Spielpass hat, kann sich diesen vor Ort am Eingang der Frauengrundhalle ausstellen lassen.

 

Das Programm bietet weitere Highlights. Der Lookout-Spieleverlag wird Samstag und Sonntag seine Neuheiten und auch „Prototypen“ von Spielen präsentieren. Der diesjährige Hauptsponsor, die Firma Mandrops aus Ebern, bietet ebenfalls mehrere Programmpunkte an. Einen Wettbewerb im „Malen nach Zahlen“, ein Gewinnspiel und das Spiel „XXL – Rush Hour“ im Großformat. Der BDKJ Haßberge hat sich mit der Aktion „Schlag den Stoppi“ auch ein besonderes Gewinnspiel einfallen lassen. In der Bau-Werkstatt mit 20.000 Parketthölzchen könnt ihr den Schnell- und Hochbaurekord mit 72 Bausteinen aufstellen. Die Aktion soll auf die 72-Stunden-Sozial-Aktion des BDKJ vom 23. bis 26. Mai hinweisen.

 

Auf eine lustige Geschichte vom Ritter Heini und seinem Ross Nudella Schokokross, können sich die Kinder am Samstag um 14 Uhr freuen. Das Theaterstück von Clown Heini kostet einen Euro Eintritt und dauert zirka 50 bis 60 Minuten.

 

Zusätzlich werden jede Menge Spieleturniere mit attraktiven Preisen geboten. Folgende Spiele wurden ausgewählt: Wizard, die Siedler von Catan, Azul und für die jüngsten Teilnehmer Funkelschatz. Außerdem bietet der diesjährige Unterstützer „Main Connect“ zwei weitere Turniere an. Am Samstag, 23. März, um 16 Uhr wird ein „Cuboro-Tricky-Ways“-Turnier angeboten und am Sonntag, 24. März, um 15 Uhr können sich die Gäste in einem „TAC“-Turnier messen. Die Anmeldungen dazu laufen bereits, können aber auch an der Spieleausgabe vor Ort getätigt werden. Dort werden auch Anmeldungen für die angebotenen Spielerunden entgegen genommen. Zu den aktuellen „Spielen des Jahres“ werden jeden Tag offene Spielerunden angeboten. Man kann die Spieletage also auch alleine besuchen und so neue Mitspieler finden.

 

Am Sonntag, 24. März, um 10 Uhr lädt der BDKJ Haßberge, der CVJM Ebern, die Evangelische Jugend im Dekanat Rügheim und die Regionalstelle für kirchliche Jugendarbeit zu einem ökumenischen Gottesdienst bei den Spieletagen ein. Danach um zirka 11 Uhr öffnet die Spieleausgabe.

 

Kontakt und weitere Informationen: Kreisjugendring Haßberge, Promenade 5, in Haßfurt, Telefon 09521/951685, E-Mail: spieletage@kjr-has.de.

 


Programm der Haßberger-Spieletage:

 

Donnerstag, 21. März 2019:


16.00 bis 20.00 Uhr: öffentlicher Spielbetrieb
Ganze Zeit: Main Connect – Kugelbahnen, Knobeln und Geschicklichkeit
Ab 16.00 Uhr: Spielenachmittag mit den Spielen des Jahres
16.00 bis 18.00 Uhr: Exit Room mit dem CVJM
17.00 Uhr: „Funkelschatz“-Spielerunde
17.00 Uhr: „Azul“-Spielerunde
17.00 Uhr: „Die Quaksalber von Quedlinburg“-Spielerunde
17.00 Uhr: „Escape-Room“-Spielerunde

 

Freitag, 22. März 2019


15.00 bis 20.00 Uhr: öffentlicher Spielbetrieb
Ganze Zeit: Main Connect – Kugelbahnen, Knobeln und Geschicklichkeit
16.00 – 18.00 Uhr: Exit Room mit dem CVJM
17.00 Uhr: „Funkelschatz“-Spielerunde
17.00 Uhr: „Cuboro Tricky Ways“-Spielerunde
17.00 Uhr: „TAC“-Spielerunde
18.00 Uhr: „Die Quaksalber von Quedlinburg“-Spielerunde
18.00 Uhr: „Wizard“- Vorrundenturnier zur Deutschen Meisterschaft
18.00 Uhr: „Die Werwölfe von Düsterwald“ Großgruppenspiel
18.00 Uhr: „Escape-Room“-Spielerunde

 

Samstag, 23. März 2019


10.00-23.00 Uhr: öffentlicher Spielbetrieb
Ganztags: „Lookout-Spiele“ und „Main Connect“
11.00 Uhr: „Funkelschatz“-Turnier
11.00 Uhr: „Cuboro Tricky Ways“-Spielerunde
11.00 Uhr: „TAC“-Spielerunde
14.00 Uhr: „Ritter Heini“ – Clown Heinis Kinderstück
15.30 Uhr: „Azul“-Turnier
16.00 bis 21.00 Uhr: Exit Room mit dem CVJM
16.00 Uhr: „Funkelschatz“-Spielerunde
16.00 Uhr: „Cuboro Tricky Ways“-Turnier
17.00 Uhr: „Die Siedler von Catan“ Ranglistenturnier zur Qualifikation für die deutsche Meisterschaft
Langer Spieleabend:
18.00 Uhr: „Die Quaksalber von Quedlinburg“-Spielerunde
19.00 Uhr: „Munchkin“-Spielerunde
19.00 Uhr: „TAC“-Spielerunde
20.00 Uhr: „Azul“-Spielerunde
21.00 Uhr: „Escape-Room“-Spielerunde

 

Sonntag, 24. März:


10.00 Uhr: Ökumenischer Gottesdienst
Spielausgabe öffnet um ca. 11:00 Uhr
11.00 bis 18.00 Uhr: öffentlicher Spielbetrieb
Ganztags: „Lookout-Spiele“ und „Main Connect“
12.00 Uhr: „Funkelschatz“-Spielerunde
12.00 Uhr: „TAC“-Turnier
13.00 bis 16.00 Uhr: Exit Room mit dem CVJM
13.00 Uhr: „Azul“-Spielerunde
14.00 Uhr: „Die Quaksalber von Quedlinburg“-Spielerunde
15.00 Uhr: „Die Werwölfe von Düsterwald“ Großgruppenspiel
16.00 Uhr: „Escape-Room“-Spielerunde
 

Seite drucken