English
French
Polish
Swedish
Russian
Arabic
Ukrainian
Persian
German

Grundlagen für die berufliche Selbständigkeit

Kostenfreies Informations- und Beratungsangebot für Gründerinnen und Gründer

Die Reihe #machdeinding vermittelt Interessierten wichtiges Basiswissen und wertvolle Tipps für ein erfolgreiches Gründungsvorhaben.

Auf die richtige Vorbereitung kommt es an. Das gilt auch für alle, die sich beruflich selbständig machen wollen. Um angehende Gründerinnen und Gründer auf ihrem Weg in die berufliche Selbständigkeit zu unterstützen und entsprechende Starthilfe zu leisten, bieten Regionalmanagement und Wirtschaftsförderung des Landkreises Haßberge unter dem Motto #machdeinding kostenfreie Beratungen und Informationsveranstaltungen an.

 

Am Mittwoch, 26. Juni, erhalten alle Interessierten wissenswerte Informationen zu Erfolgsfaktoren und Herausforderungen einer Existenzgründung. Sebastian Gläser von der IHK Würzburg-Schweinfurt wird in rund zwei Stunden Kenntnisse zu rechtlichen Rahmenbedingungen vermitteln, auf betriebswirtschaftliche Grundlagen und eine solide Businessplanung eingehen und zu Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten informieren. Der kostenfreie Vortrag bietet einen Überblick über die Themengebiete, die für den Erfolg jedes Gründungsvorhabens entscheidend sind. Der Informationsabend im Landratsamt Haßberge beginnt um 18 Uhr.

 

Wer spezifische Fragen zu seinem Gründungsvorhaben hat, hat die Möglichkeit, kostenfreie Einzelberatungen in Anspruch zu nehmen. Diese finden einmal im Monat ebenfalls im Landratsamt Haßberge statt. Die nächsten freien Termine sind am Dienstag, 25. Juni, um 13.30 Uhr und um 15.30 Uhr sowie ganztägig am Dienstag, 16. Juli, verfügbar.

 

Anmeldungen sowohl für den Informationsabend als auch für die Einzelberatungen sind jederzeit per Online-Formular unter www.regionalmanagement-hassberge.de/machdeinding/ möglich. Zudem nimmt das Regionalmanagement Anmeldungen per E-Mail an regionalmanagement@hassberge.de oder telefonisch unter 09521/27650 entgegen.

Seite drucken