English
French
Polish
Swedish
Russian
Arabic
Ukrainian
Persian
German

Nachhaltig gut und natürlich echt

Regionalmanagement bietet Exkursionen für Verbraucher an

Auf der ersten Verbraucher-Exkursion erhielten die Teilnehmenden einen unverfälschten Einblick in einzigartige Betriebe und die Produktvielfalt der Region. Foto: Sonja Gerstenkorn/Landratsamt Haßberge.

Ende Juni feierte das Angebot „Regional gut unterwegs" Premiere. Gemeinsam mit Regionalmanagerin Sonja Gerstenkorn besuchten interessierte Verbraucherinnen und Verbraucher unter dem Motto „Nachhaltig gut“ den Unverpacktladen „Schusderra“ in Neubrunn sowie die Manufaktur „Schusters Spezialitäten“ in Untersteinbach. Im Rahmen von Betriebsführungen erfuhren die Teilnehmenden aus erster Hand Wissenswertes zum jeweiligen Betriebskonzept und zu den Herstellungsweisen. Auch das ein oder andere Geheimnis rund um die regionalen Erzeugnisse wurde gelüftet. Zudem konnten sich die Verbraucherinnen und Verbraucher bei kleinen Verkostungen persönlich vom einzigartigen Geschmack und der hohen Qualität der Produkte überzeugen.

 

Wer ebenfalls das Angebot der Verbraucher-Exkursionen in Anspruch nehmen möchte, hat direkt am Samstag, 6. Juli, die nächste Möglichkeit dazu. Unter dem Motto „Natürlich echt“ startet am Realschulparkplatz in Ebern die zweite Tour. Eine zusätzliche Zusteigemöglichkeit gibt es um 13.15 Uhr am Reisebüro Frosch in der Zeiler Straße in Haßfurt. Der Bus fährt zunächst die Edelbrennerei Reuter in Fierst an. Anschließend steht ein Besuch des Demeterhofes Dünninger in Goßmannsdorf auf dem Programm. Geier’s Hofladen in Eichelsdorf bildet die dritte Station der Verbraucher-Exkursion. Darüber hinaus wird Naturpark-Rangerin mit an Bord sein und Wissenswertes zum Naturpark Haßberge und zur charakteristischen Kulturlandschaft der Region erzählen. Die Tour endet gegen 18.45 Uhr wieder am Ausgangspunkt in Ebern bzw. gegen 19.20 Uhr in Haßfurt.

Die Teilnahme an der Verbraucher-Exkursion ist kostenfrei, Busfahrt, Betriebsführungen und Verkostungen inklusive. Aufgrund der beschränkten Platzzahl wird eine vorherige Anmeldung über das Online-Formular unter www.regionalmanagement-hassberge.de/regional-gut-unterwegs/ oder direkt beim Regionalmanagement empfohlen (E-Mail: regionalmanagement@hassberge.de; Tel.: 09521/27-650).

Seite drucken