English
French
Polish
Swedish
Russian
Arabic
Ukrainian
Persian
German

Krapfen zum Ferienstart

Regionalmanagement lädt zur Ausstellungseröffnung ein

Regionalmanagerin Sonja Gerstenkorn lädt alle Interessierten zur Eröffnung der neuen Wanderausstellung ein. Foto: Lea Laubmeister/Landratsamt Haßberge.

Krapfen im Sommer? Richtig gelesen. Zur Eröffnung der neuen Wanderausstellung mit dem Titel „Krapfenbäcker“ gehört das Gebäck schließlich dazu. Doch hinter der Ausstellung verbirgt sich nicht das, was der Titel auf den ersten Blick vermuten lässt. Der Krapfen nimmt im Rahmen der Ausstellung eine symbolische Funktion ein. Denn das Krapfenbäcker-Infomobil vermittelt anschaulich und leicht verständlich Wissenswertes rund um das Thema Flächensparen und Innenentwicklung. Bevor das Infomobil jedoch seine Tour quer durch den Landkreis Haßberge beginnt, wird die Ausstellung offiziell vorgestellt und eröffnet.

 

Die Eröffnung findet pünktlich zum Ferienstart am Freitag, 26. Juli, um 11.30 Uhr im Eingangsbereich des Landratsamtes Haßberge statt. Alle Interessierten sind dazu eingeladen, sich persönlich einen Eindruck von der mobilen Ausstellung zu verschaffen und selbst zum Krapfenbäcker zu werden.

 

Die interaktive Ausstellung ist Bestandteil des Regionalmanagement-Projekts „Landleben auf Wohnraumsuche“ und wird mit Mitteln der Sonderförderung Flächensparen durch das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie unterstützt. Das Infomobil wurde in den vergangenen Monaten in Zusammenarbeit von Regionalmanagement, Baunach-Allianz, Allianz Hofheimer Land, Lebensregion plus und Allianz Main & Haßberge sowie der Firma Kühnel17 aus Kitzingen konzipiert und entwickelt. Die Beteiligten sind auch im Rahmen der Eröffnung vor Ort, erläutern den Aufbau und Inhalt der Ausstellung, erklären die symbolische Bedeutung des Krapfens und stehen für Fragen rund um das Thema Innenentwicklung und Flächensparen zur Verfügung.

 

Zur Eröffnung dürfen sich die Besucher der Ausstellung auf ein besonderes Highlight freuen: Die ersten 100 Krapfenbäcker, denen es gelingt, das Erfolgsrezept Innenentwicklung zusammenzustellen und das „süße Leben“ in die Ortsmitten zurückzubringen, werden mit einem leckeren fränkischen Krapfen belohnt. Das Regionalmanagement freut sich gemeinsam mit allen Projektbeteiligten auf zahlreiche interessierte Gäste zur Ausstellungseröffnung. Weitere Informationen zum „Krapfenbäcker-Infomobil“ sowie die anstehenden Ausstellungstermine werden unter www.regionalmanagement-hassberge.de/krapfenbaecker/ veröffentlicht.

Seite drucken