German
English
French
Polish
Swedish

Gesundheitsamt informiert Corona-positive Personen per E-Mail

Generelle telefonische Info aufgrund der hohen Fallzahlen der-zeit nicht leistbar

Ab dem 28.01.2022 wird die Information der Corona-positiven Personen (sog. Indexpersonen) aufgrund der aktuell hohen Fallzahlen umgestellt:

Bisher werden die Indexpersonen telefonisch kontaktiert und dabei auch über die Dauer der Isolation informiert. Aufgrund der Vielzahl von Neuinfektionen ist dies derzeit nicht mehr möglich und das Gesundheitsamt stellt die Information über die erforderliche Isolation auf E-Mail/ den Postweg um.

 

Schreiben enthält Informationen zur Isolation und dem Umgang mit Kontaktpersonen

Das Schreiben bzw. die E-Mail des Gesundheitsamtes enthält neben der Information über das positive Testergebnis auch die Verfügung der Isolation. Die häusliche Absonderung endet entsprechend der Allgemeinverfügung (AV) Isolation bei asymptomatischem Verlauf in der Regel 10 Tage nach dem durchgeführten Test (Tag des Abstrichs) oder bei symptomatischem Verlauf 10 Tage nach Symptombeginn und wenn für 48 Stunden Symptomfreiheit bestand.

 

Eine Freitestung in beiden Fällen kann frühestens an Tag 7 erfolgen (Schnell- oder PCR-Test möglich; jedoch nicht mit Selbsttests). Die genannten Zeiträume gelten auch für Personen mit nachgewiesener Omikron-Infektion. Da das Gesundheitsamt die positiv getesteten Personen nicht mehr aktiv befragt, wird das Enddatum anhand der Angaben der Labormeldung ermittelt. Wurde der PCR-Test bereits mehr als 10 Tage vor dem ermittelten Isolationsende durchgeführt oder bestanden bereits vor dem Test Covd-19 typische Symptome, so können Betroffene dies dem Gesundheitsamt über ein Online-Formular mitteilen. Erst dann kann die Anordnung angepasst werden

 

Weiter enthält das Schreiben die Aufforderung, die eigenen engen Kontaktpersonen ab zwei Tage vor dem Testtermin bzw. vor Symptombeginn selbst zu informieren und deren Daten dem Gesundheitsamt mitzuteilen.

 

Bei offenen Fragen können sich Betroffene per Mail an gesundheitsamt@hassberge.de bzw. telefonisch an die 09521 27-400 oder 09521 27-600 wenden, das Anliegen wird dort aufgenommen und an die zuständigen Sachbearbeiter/innen weitergeleitet. Antworten auf häufige Fragen finden Sie außerdem z.B. unter https://www.infektionsschutz.de/coronavirus/wie-verhalte-ich-mich/bei-einer-corona-infektion/

Seite drucken