German
English
French
Polish
Swedish

Entlastung der Gesundheitsämter am Wochenende

Ab sofort keine SARS-CoV-2-Fallübermittlung an Samstagen und Sonntagen mehr erforderlich

Das Gesundheitsamt Haßberge weist darauf hin, dass nach Vorgabe des Ministeriums für Bayerischen Gesundheit und Pflege ab sofort keine SARS-CoV-2-Fallübermittlung an Samstagen und Sonntagen an das Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) erforderlich ist. Daher findet ab 1. Mai auch keine Bearbeitung der Coronafälle an den Wochenenden, sondern erst am folgenden Werktag statt.

 

Die Verpflichtung zur Isolation ergibt sich auch ohne Mitteilung durch das Gesundheitsamt aus der AV Isolation unverzüglich ab Kenntnis des positiven Befundes. Personen, die einen positiven Antigen-Schnelltest erhalten, müssen sich unverzüglich ab Kenntnis des positiven Ergebnisses in Isolation begeben und können sich wie gewohnt über das Online-Formular positiver Schnelltest Positiver Schnelltest (hassberge.de) beim Gesundheitsamt melden. Eine Terminvergabe für einen PCR-Test und Ausstellung der Isolationsbescheinigung erfolgt dann im Laufe des folgenden Werktags.

 

Personen mit positivem PCR-Test müssen sich ebenfalls sofort in Isolation begeben und erhalten die schriftliche Anordnung der Isolation dann ebenfalls erst ab dem folgenden Werktag.

 

Personen mit positiven Selbsttest sollten einen Antigen-Schnelltest in einer offizielle Teststelle zu weiteren Abklärung durchführen. Eine Anmeldung zum PCR-Test kann in diesen Fällen wie gewohnt über das Testzentrum erfolgen, auch hier erfolgt eine Terminvergabe (wie bisher schon) erst am folgenden Werktag.

 

Sollten corona-typische Symptome bestehen, sollten Kontakte vermieden und bei Bedarf die Schnelltestmöglichkeiten im Landkreis genutzt werden. Wenn ärztliche Hilfe am Wochenende  nötig ist, bitte den Bereitschaftsdienst der Kassenärztlichen Vereinigung Bayerns unter der Telefonnummer 116 117 oder gegebenenfalls bei Notfällen den Notarzt unter der Telefonnummer 112 verständigen.

 

Da die Datenübermittlung an LGL und RKI erst am darauffolgenden Werktag erfolgt, ist mit einer kurzen Über-/Untererfassung der 7-Tage-Inzidenz zu rechnen.

 

Antworten auf die häufigsten Fragen sind nach wie vor auf der Homepage Coronavirus (hassberge.de) zu finden. Zudem können die Bürgerinnen und Bürger den integrierten ChatBot nutzen und Fragen stellen.

Seite drucken