German
English
French
Polish
Swedish

Kostenfreie Angebote zum Thema Herzgesundheit

Zwischen Mai und September findet der Aktionszeitraum „Herzgesundheit im Landkreis Haßberge“ statt.

Dieser wird durch die Gesundheitsregionplus organisiert, um die Bevölkerung des Landkreises dabei zu unterstützen, ihre eigenen Risikofaktoren sowie gesundheitsfördernde Verhaltensweisen zu kennen. In der kommenden Woche finden wieder verschiedene kostenfreie Aktionen statt, für die man sich noch anmelden kann.

 

Vortragsreihe Gesunde Ernährungsumstellung beginnend am 21. Juni um 18.30 Uhr: Die meisten Diäten setzen auf schnellen Gewichtsverlust und vergessen dabei den Genuss. Langfristigen Erfolg ohne Jo-Jo-Effekt bringt nur eine gesunde Ernährungsumstellung. In der vierteiligen Vortragsreihe erfahren Sie, wie Sie abnehmen, Ihr Gewicht halten können und welche Lebensmittel Sie gesund und fit machen. Im ersten Teil am 21. Juni führt Referentin Birgit Scheffler, in die Thematik ein.


Teil 2 am 28. Juni: Für eine gesunde und ausgewogene Ernährung sind eiweißhaltige Lebensmittel lebensnotwendig. Eiweiß ist der Grundbaustein aller Körperzellen. Das Fett steht bei uns in einem schlechten Ruf – man sollte jedoch gute von schlechten Fetten unterscheiden.


Teil 3 am 5. Juli: Kohlenhydrate sind in Verruf geraten aber sie haben auch viele gute Seiten. Ob Kohlenhydrate dick machen, hängt von ihrem glykämischen Index ab. Was hat es mit Low Carb auf sich? Übersäuerung kann das Wohlbefinden beeinträchtigen. Die moderne Ernährungs- und Lebensweise kann leicht zu einer Übersäuerung des Organismus führen. Sie ist die Ursache der meisten Gesundheitsprobleme.


Teil 4 am 12. Juli: Der menschliche Körper besteht zu 70 Prozent aus Wasser. Daher ist leicht nachvollziehbar, wie wichtig es ist zu trinken. Es ist nicht nur ein Getränk, sondern hat viele Funktionen im menschlichen Organismus.


Die Vortragstermine finden jeweils in der Zeit von 18:30 bis 20 Uhr im Rats- und Kultursaal in Knetzgau (Am Rathaus 2, 97478 Knetzgau) statt. Eine vorherige Anmeldung ist vorher erforderlich und ist nur für die gesamte Vortragsreihe möglich.

 

 

Kostenfreie Schulungen für Laiendefibrillatoren: „Automatisierter externer Defibrillator” (AED) sind speziell für den Einsatz durch Laienhelfer, also keine ausgebildeten Profis, entwickelt worden. Sie sollen im Notfall Hilfe bieten und durch die Abgabe von Stromstöße zur Behandlung von defibrillierbaren Herzrhythmusstörungen (z.B. tödlich verlaufendes sog. Herzkammerflimmern) dienen. Im Zuge des Aktionszeitraums „Herzgesundheit im Landkreis Haßberge“, findet am 23. Juni eine kostenfreie Schulungen für Laiendefibrillatoren (AEDs) in den Räumlichkeiten des Ubiz Oberaurach (Pfarrer-Baumann-Straße 17, 97514 Oberaurach) von 18.00 bis 19.30 Uhr statt. Da insgesamt nur 20 Personen teilnehmen können, ist eine vorherige Anmeldung notwendig.

 

Ausführliche Hintergrundinformationen, das gesamte Programm sowie eine Möglichkeit der Anmeldung finden sich auf der Homepage der Gesundheitsregionplus (www.gesundheitsregion-hassberge.de). Geschäftsstellenleiter, Benjamin Herrmann, beantwortet Fragen gerne telefonisch unter 09521-27490 oder schriftlich via E-Mail an gesundheitsregion@hassberge.de.

Seite drucken