German
English
French
Polish
Swedish

Fachtag „Gesundheit und Pflege 2022“

kostenfreie Veranstaltung von der Gesundheitsregionplus und dem Pflegestützpunkt des Landkreises Haßberge

Kathrin Glaubrecht (Pflegestützpunkt) und Vera Ksinski (Gesundheitsregionplus) freuen sich auf den Fachtag Gesundheit und Pflege. Foto: Gudrun Johannes

Am Donnerstag, 30. Juni 2022 findet von 11.00 bis 16.00 Uhr der Fachtag Gesundheit und Pflege statt. Organisiert wird die kostenfreie Veranstaltung von der Gesundheitsregionplus und dem Pflegestützpunkt des Landkreises Haßberge. Teilnehmen können alle, die sich von den Themen angesprochen fühlen. Mit dem Fachtag wird die Gesundheit aller im Pflege- und Gesundheitswesen Tätigen in den Fokus gerückt.

 

Nach der Begrüßung durch Landrat Wilhelm Schneider beleuchtet Monika Eberhardt in ihrem Vortrag „Resilienz – Gelassen durch den beruflichen Alltag“ unterschiedliche Strategien auf Widrigkeiten gelassen und kraftvoll zu reagieren. Sie lernen wie Sie Ihren inneren Werkzeugkoffer nutzen können, um gelassener und souveräner mit Herausforderungen im beruflichen Alltag umgehen zu können.

 

Im zweiten Vortrag „Gesund Leben trotz Schicht – Besser Schlafen“ von Monika Eberhardt steht das Schlafverhalten und positive Einflussmöglichkeiten auf dieses im Mittelpunkt. Frau Eberhard erklärt welche erprobten Tipps und Tricks (auch mit Schichtdienst) tatsächlich helfen und wie Sie souverän dem Gedankenkarussell Einhalt gebieten und zu einem guten Schlaf finden.

 

Abgerundet wird der Fachtag mit einem interaktiven Vortrag und Bewegungsangebot.

Melanie Ditterich vom „Bewegungsraum Haßfurt“ erläutert die Bedeutung von Bewegung für Körper, Seele und Geist und zeigt anhand von Übungen, was sinnvolle Bewegung ist und wie diese mit viel Leichtigkeit und wenig Aufwand in den Arbeitsalltag zu integrieren ist. Sie erhalten Beispiele für Bewegungsübungen, die den Körper aufrichten und schmerzende Gelenke entlasten.

 

Weitere Details zum Programm gibt es auf der Homepage der Gesundheitsregionplus (www.gesundheitsregion-hassberge.de). Um Anmeldung bis 22. Juni wird gebeten bei Vera Ksinski (Telefon 09521/27396, E-Mail: gesundheitsregion@hassberge.de).

Seite drucken