German
English
French
Polish
Swedish

Digitaler Vortrag „Stressmanagement zur Herzinfarktprävention“

Zwischen Mai und September findet der Aktionszeitraum „Herzgesundheit im Landkreis Haßberge“ statt.

Dieser wird durch die Gesundheitsregionplus organisiert, um die Bevölkerung des Landkreises dabei zu unterstützen, Ihre eigenen Risikofaktoren sowie gesundheitsfördernde Verhaltensweisen zu kennen. In der kommenden Woche findet wieder ein spannender und informativer Vortrag statt, zu dem man sich noch kostenfrei anmelden kann.

 

Viele Menschen unterschätzen die Auswirkungen von Stress auf den Körper. Ständige Anspannung, Druck und Arbeitsbereitschaft gehen nicht spurlos an einem vorüber. Wenn man sich gestresst fühlt, tut man gut daran, etwas zu ändern. Vielleicht gehört dazu, auch mal nein zu sagen oder sich Hilfe zu holen. Dazu sollten ruhige Momente nicht damit verbracht werden, das Smartphone oder Tablet hervorzuholen. Denn auch die Bilder und Nachrichten erzeugen Stress. Einmal richtig durchatmen, versuchen im Moment zu leben oder die Gedanken einfach ziehen zu lassen hilft. All das kann Stress abbauen und Ruhe wiederbringen. In seinem digitalen Vortrag wird Stefan Lueger, Leitender Psychologe der Deegenbergklinik, am 30.06.2022 von 18 bis 19.30 Uhr auf die Gefahren von Stress eingehen. Ebenfalls wird er Eindrücke aus der Praxis bieten, wie man mit belastenden Situationen besser umgehen kann bzw. welche Werkzeuge es dafür gibt.

 

Eine kostenfreie Anmeldung für den Vortrag ist noch bis zum 29. Juni möglich. Im Nachgang erhalten die interessierten Teilnehmenden die notwendigen Zugangsdaten.

Ausführliche Hintergrundinformationen, das gesamte Programm sowie eine Möglichkeit der Anmeldung finden sich auf der Homepage der Gesundheitsregionplus (www.gesundheitsregion-hassberge.de). Geschäftsstellenleiter, Benjamin Herrmann, beantwortet Fragen gerne telefonisch unter 09521-27490 oder schriftlich via E-Mail an gesundheitsregion@hassberge.de.

Seite drucken