German
English
French
Polish
Swedish

Dipl. Sozialpädagogin (FH) / Dipl. Sozialpädagogen (FH) (m/w/d) bzw. Bachelor of Arts - Soziale Arbeit (m/w/d)

Die Regierung von Unterfranken sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt am Landratsamt Haßberge zur vorübergehenden Vertretung

eine Dipl. Sozialpädagogin (FH) / einen Dipl. Sozialpädagogen (FH) (m/w/d)
bzw. Bachelor of Arts - Soziale Arbeit (m/w/d)

 

Ihre Aufgaben:

  • Sozialpädagogische Mitwirkung im multiprofessionellen Team der FQA/Heimaufsicht nach den gesetzlichen Vorgaben des Pflege- und Wohnqualitätsgesetzes (PfleWoqG)
  • Turnusgemäße und anlassbezogene Qualitätsprüfungen und Beratungen von Pflege- und Behinderteneinrichtungen
  • Information und Beratung von Bewohnerinnen und Bewohnern, Bewohnervertretungen, Einrichtungsträgern und Initiatoren
  • Beschwerde-, Krisen- und Konfliktmanagement
  • Gremien- und Öffentlichkeitsarbeit

 

Wir setzen voraus:

  • Abgeschlossenes o.g. Studium
  • Hohe fachliche Kompetenz und möglichst mehrjährige einschlägige Berufserfahrung
  • Gute und sichere EDV-Kenntnisse (MS Office)
  • Organisationstalent, Engagement und Eigeninitiative
  • Soziale Kompetenz, ausgeprägte Auffassungs- und Beobachtungsgabe
  • Empathie, Verhandlungsgeschick, Konfliktfähigkeit und hohe Sensibilität
  • Führerschein Klasse B und eigener PKW
  • Nachweis zu Impfschutz/Immunität (Genesung) gegen COVID-19 bzw. Kontraindika-tion (§ 20a Abs. 2 IfSG)
  • Nachweis Impfschutz/Immunität gegen Masern bzw. Kontraindikation (§ 20 Abs. 9 IfSG)

 

 

Wir bieten:

  • Ein zunächst bis 13.03.2023 befristetes Beschäftigungsverhältnis als Vertretung für die Dauer eines Beschäftigungsverbotes und Mutterschutzes nach dem Mutterschutzgesetz. Eine Anschlussbeschäftigung für die Dauer einer möglichen Elternzeitvertretung von drei bis sechs Jahren wird angestrebt. Eine darüber hinaus gehende Weiterbeschäftigung ist ebenfalls ausdrücklich nicht ausgeschlossen.
  • Vollzeitbeschäftigung
  • Vergütung nach Entgeltgruppe S 11b TV-L / S12 TV-L

 

Erbetene Bewerbungsunterlagen und Bewerbungsschluss:

 

Ihre vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte bis spätestens 14.08.2022 ausschließlich über die Online-Bewerbungsplattform JOBquick (https://reg-ufr.stellen.center/) an uns.

 

 

Allgemeine Hinweise:

 

Die Gleichstellung ist für uns selbstverständlich. Menschen mit Schwerbehinderung werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt. Die Stelle ist grundsätzlich teilzeitfähig, sofern durch Job-Sharing die ganztägige Wahrnehmung der Aufgaben gesichert ist.

 

Für arbeitsrechtliche Fragen stehen Ihnen Herr Thorwart (Tel.: 0931/380-1237) und für fachliche Fragen Herr Schor (Tel.: 09521/27-287) gerne zur Verfügung.

 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Seite drucken