German
English
French
Polish
Swedish

Treffen der Selbsthilfegruppe Frauen nach Brustkrebs Haßberge

Am Dienstag, 6. Dezember, trifft sich die Selbsthilfegruppe um 18 Uhr wieder in den Räumlichkeiten der  Mainmühle, Am Gries  in Haßfurt (ehem. VBW). Betroffene können gern hinzukommen.

 

Brustkrebs ist die häufigste Krebserkrankung bei Frauen. Statistisch gesehen erkrankt etwa jede achte Frau im Laufe ihres Lebens daran. Wer nach dieser schockierenden Diagnose versucht, allmählich wieder Ordnung in seine Gedanken zu bringen, sieht sich häufig vor große Herausforderungen gestellt. Es gilt, die eigenen Kräfte zu mobilisieren, das Leben in die Hand nehmen, Zuversicht zu schöpfen, sich mit den Therapievorschlägen auseinanderzusetzen und wichtige Entscheidungen treffen. Aber auch Hilfe zu akzeptieren bzw. sich Hilfe zu suchen. Genau hier können Selbsthilfegruppen einen wertvollen und wichtigen Beitrag leisten, damit Betroffene lernen mit der Krebserkrankung umzugehen und damit zu leben.

 

Die Gruppe bietet die Möglichkeit zum Erfahrungsaustausch, um sich gegenseitig zu unterstützen und zu begleiten. Aber auch gemeinsam zu Lachen, den Lebensmut zu stärken und sich zu helfen. Auch Vorträge von Fachleuten sind geplant oder eine gemeinsame Freizeitgestaltung.

Seite drucken