German
English
French
Polish
Swedish

Sprechtag der Epilepsieberatung

Der kommunale Schwerbehindertenbeauftragte des Landkreises Haßberge, Hans-Josef Hero, informiert über die Außensprechtage der Epilepsieberatung Unterfranken.

Diese finden im Leopoldina Krankenhaus in Schweinfurt, Gustav-Adolf-Straße 8, an folgenden Tagen, jeweils von 13 bis 18 Uhr, statt: Mittwoch, 7. Mai, Donnerstag, 5. Juni und Mittwoch, 2. Juli. Es wird um Terminvereinbarung bei der Epilepsieberatung Unterfranken gebeten, Telefon 0931/393-1580 (Dipl.-Sozialpädagogin Henrike Staab-Kupke).


Wer kann sich beraten lassen? Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit Epilepsie, deren Eltern und Angehörige, Fachleute, die mit Betroffenen arbeiten und alle, die sich für das Thema Epilepsie interessieren.


Welche Hilfen werden angeboten? Informationen über Krankheitsbild, Krankheitsverarbeitung und Erste Hilfe, Beratung bei Fragen zu Freizeit, Sport und Wohnen, Unterstützung bei familiären und persönlichen Problemen, Hilfestellung bei Fragen zu Ausbildung und Beruf, Klärung von rechtlichen Fragen, z. B. Schwerbehindertenausweis, Führerschein, Aufsichtspflicht sowie Zusammenarbeit mit Kindergärten, Schulen, sozialen Einrichtungen und Diensten, Ämtern und Behörden.

Seite drucken