German
English
French
Polish
Swedish

Zu Fuß nach Frankreich

Läufer werden am 7. Juni auf dem Haßfurter Marktplatz verabschiedet

In diesem Jahr feiert der Landkreis Haßberge das 40-jährige Jubiläum der deutsch-französischen Freundschaft mit seiner Partnerregion Tricastin in der Provence in Südfrankreich.

 

Zu diesem Jubiläum machen sich zwölf Läufer aus dem Landkreis Haßberge auf den Weg nach St.-Paul-Trois-Châteux (offizielle Partnerstadt von Eltmann) um symbolisch die Brücke zwischen den beiden eng befreundeten Regionen zu schlagen. Die Läufer legen insgesamt fast 1300 Kilometer in fünf Tagen und Nächten zurück. Das heißt: Die Sportler sind abwechselnd Tag und Nacht auf den Beinen und werden aus Sicherheitsgründen jeweils von Radfahrern begleitet.

 

Es wird fast ausschließlich auf Radwegen gelaufen – am Main, am Rhein am Rhein-Rhône-Kanal, an der Saône  und an der Rhône entlang. Auch eine Delegation aus politisch und gesellschaftlich Verantwortlichen des Land-kreises Haßberge-Tricastin machen sich auf die Reise – nur etwas bequemer und weniger anstren-gend – mit Bus und Pkw. Am 12. Juni soll der Tross in der Partnerstadt ankommen. Ein einheimi-sches Läuferteam wird die Sportler aus den Haßbergen begrüßen und auf dem letzten Stück be-gleiten. Nach der Ankunft findet in Saint-Paul-Trois-Châteux ein offizieller Festakt statt und das Ju-biläum wird gemeinsam gefeiert.


Die Sportler werden am Samstag, 7. Juni,  um 18.30 Uhr auf dem Marktplatz in Haßfurt verab-schiedet. Landrat Wilhelm Schneider, der selbst laufbegeistert ist, wird die Gruppe ein Stück auf der ersten Etappe begleiten. Wer Lust hat, kann ebenfalls seine Laufschuhe schnüren und eine kurze Strecke mitlaufen. Bereits ab 16.00 Uhr servieren das Kulturamt Haßfurt und örtliche Gastronomie-betriebe auf dem Haßfurter Marktplatz französische und fränkische Köstlichkeiten. Für die musika-lische Unterhaltung sorgen  „Miss Sophie and the Groove“.  Die gesamte Bevölkerung ist hierzu herzlich eingeladen.

Seite drucken