German
English
French
Polish
Swedish

Kinder-Mitbringtag im Landratsamt

Seit der Abschaffung des Buß- und Bettages als gesetzlichen Feiertag in Bayern müssen sich die Eltern schulpflichtiger Kinder an diesem Tag um die Betreuung ihrer Kleinen kümmern, bleiben doch die Schulpforten an die-sem Tag zu. Aus diesem Grund bietet der Landkreis Haßberge seinen Mit-arbeiterinnen und Mitarbeitern an, die schulpflichtigen Kinder zur Arbeit mitzubringen.

Auf unserem Bild schauen die Mädchen und Buben der Sekretärin des Landrats, Sabine Sauer, über die Schulter.

Organisiert wird der Mitbringtag vom Kreisjugendamt, dem Personalrat und der Gleichstellungsbeauftragten. Die Eltern von sieben Kindern nah-men das Angebot ihres Arbeitgebers gerne an und brachten ihre Sprösslin-ge mit ins Landratsamt.

 

Dabei wurden die Kinder von der Gleichstellungsbeauftragten Christine Stühler und Tamara Gräb vom Spielmobil-Team betreut und konnten nebenbei auch Mamas und Papas Arbeitsplatz kennenlernen.

 

Landrat Wilhelm Schneider begrüßte die jungen Besucher in seinem Dienstzimmer, stellte sich ihren neugierigen Fragen und versüßte ihnen ihren freien Tag mit Obst und Schokolade. Anschließend ging es in die ge-meinsame Geschäftsstelle der Kommunalen Jugendarbeit und des Kreisju-gendrings; dort wartete ein buntes Programm auf die Kinder, das für viel Spaß, Action und Spannung sorgte. Dort wurde fleißig gebastelt, mit Bauklötzen gebaut und gespielt, was das Zeug hält.

Seite drucken