German
English
French
Polish
Swedish

Alkoholfreie Cocktails mixen und Ideen für die Suchtprävention

Die Präventionsstelle der Kommunalen Jugendarbeit veranstaltet im Januar 2015 zwei Seminare.

Foto: © Kesu / fotolia.com

Bei einem kostenlosen Workshop am Freitag, 23. Januar, von 18 bis 21 Uhr in der gemeinsamen Geschäftsstelle der Kommunalen Jugendarbeit und des Kreisjugendrings in der Promenade 5 in Haßfurt, dreht sich alles rund um alkoholfreie Cocktails. Neben Grundlagen und Basics gibt es wieder viele Tipps und Tricks zu Zutaten, Zubehör und Anrichtung. Natürlich wird auch kräftig gemixt und ausprobiert, damit bei Veranstaltungen mit der „Saftbar“ alles glatt läuft. Die Saftbar kann bei Sportfesten, Verbandstreffen sowie Veranstaltungen in Schulen eingesetzt werden.  Die Teilnehmerzahl ist auf 15 Personen begrenzt. Anmeldung bitte bis 16. Januar bei  Eva Pfeil, E-Mail:
Eva.Pfeil@hassberge.de oder Telefon 09521/951686. 


Das Praxisseminar Präventionsmethoden am 15. Januar gibt einen Über-blick über attraktive Methoden und Materialien für die Suchtprävention, die schnell und einfach in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen eingesetzt werden können.

Es werden unter anderem Filme, Arbeitshilfen, Brettspiele, Klassenlektüren, Planspiele und Parcours für die Bereiche Drogen und Medien vorgestellt. Um auch ehrenamtlichen Mitarbeitern der Jugendarbeit die Teilnahme am Seminar zu ermöglichen, wird erst nach Ein-gang der Anmeldungen die endgültige Uhrzeit  festgelegt und mitgeteilt (14 bis 17 Uhr oder 18 bis 21 Uhr).

Veranstaltungsort ist ebenfalls die gemein-same Geschäftsstelle der Kommunalen Jugendarbeit und des Kreisjugendrings in der Promenade 5 in Haßfurt.

 

Anmeldungen nimmt bis 8. Januar Eva Pfeil entgegen, E-Mail:
Eva.Pfeil@hassberge.de oder Telefon 09521/951686.

Seite drucken