German
English
French
Polish
Swedish

Neuer Glücksbringer für den Kehrbezirk 7

Jens Pickel aus Eltmann wird zum 1. Januar 2015 neuer bevollmächtigter Bezirksschornsteinfeger im Kehrbezirk Haßberge 7 (Breitbrunn, Dörflis, Ebelsbach, Edelbrunn, Eschenbach, Gleisenau, Goggelgereuth, Gräfenholz, Hermannsberg, Kottendorf/Hasenmühle, Lind, Lußberg, Rentweinsdorf, Rudendorf, Salmsdorf, Schönbach, Schönbrunn, Sendelbach und Stettfeld).

Regierungsdirektor Thomas Albert (rechts) und Ingrid Wagenhäuser, zuständig im Landratsamt für das Kaminkehrerwesen, wünschten dem neuen Bezirksschornsteinfeger Jens Pickel einen guten Start.

Im Landratsamt Haßberge verpflichtete Regierungsdirektor Thomas Albert, Leiter der Abteilung Kommunal- und Ordnungsrecht, Verbraucherschutz, den 36-Jährigen, der von der Regierung von Unterfranken zum Nachfolger von Bezirkskehrermeister Jürgen Seidel (Ebelsbach) bestellt wurde.


Jens Pickel war bereits 21 Jahre als Geselle in diesem Kehrbezirk tätig; er ist also für die Bürgerinnen und Bürgern kein Fremder und kennt sich von den Örtlichkeiten bereits aus. Zu erreichen ist der neue bevollmächtigte Bezirksschornsteinfeger unter der Tele-fonnummer 09522/707067 oder 0171/9762314.


Für die bevorstehenden neuen Aufgaben wünschten Regierungsdirektor Thomas Albert und Ingrid Wagenhäuser, zuständig im Landratsamt für das Kaminkehrerwesen, dem neuen Bezirksschornsteinfeger alles Gute und vor allem auch einen guten Draht zum Bürger.

Seite drucken