German
English
French
Polish
Swedish

Ein weiterer Baustein zur Integration

Neues Angebot im BIZ: Asylbewerber lernen am Computer Deutsch

Landrat Wilhelm Schneider (2. von rechts), BIZ-Leiterin Annelie Ebert (3. von links) und Siza Zaby, Alltagsbetreuerin für Asylbewerber stellen bei einem Pressetermin den neuen Sprachcomputer vor, der im Bibliotheks- und Informationszentrum Haßfurt eingerichtet wurde. Eine Gruppe von Asylbewerbern, die in Haßfurt untergebracht sind, freuen sich über das neue, kostenlose Angebot.

„Gute Deutschkenntnisse sind für Asylbewerber unbedingt erforderlich, um sich in ihrer neuen Heimat verständigen und integrieren zu können.“ Dies betonte Landrat Wilhelm Schneider bei der Vorstellung des neuen Computer-Arbeitsplatzes, der im Untergeschoss des Bibliotheks- und Informationszentrums (BIZ) am Marktplatz in Haßfurt eingerichtet wurde. Dieser ermöglicht es Asylbewerbern, leichter die deutsche Sprache zu lernen.


Der Landrat bedankte sich bei BIZ-Leiterin Annelie Ebert, für die schnelle Umsetzung der Idee und freute sich über den weiteren Baustein der Integration. „Nachdem unsere Asylbewerberunterkünfte leider keinen Internetanschluss haben, ist dies die einzige Möglichkeit in kurzer Zeit ohne Sprachlehrer in Eigenregie Deutschkenntnisse zu erwerben“, so der Landrat.  Geeignet sind die Sprachprogramme vor allem für arabisch sprechende Asylbewerber, die die Fähigkeit haben, selbstorganisiert lernen zu können. Zielgruppe sind also Personen, die bereits über gute Englischkenntnisse verfügen oder einen höheren Bildungsabschluss haben. 


Die Alltagsbetreuerin Siza Zaby hat den Sprachcomputer bereits mit einer Gruppe Asylbewerbern aus dem Irak und aus Syrien getestet. Ghane Saadallah Shaheen nutzt die Lernprogramme eifrig und ist  dankbar für das neue Angebot. Es gibt im Landkreis Haßberge zwar mittlerweile eine ganze Reihe an Sprachkursen für Asylbewerber, aber der PC im BIZ ist für den Iraker eine gute Möglichkeit, seine Deutschkenntnisse weiter zu vertiefen.


Derzeit sind auf dem Rechner zwei Sprachprogramme aufgespielt – Deutsch für Arabisch sprechende Menschen sowie Deutsch für Syrisch Sprechende. Bereits im Bestand und für die Ausleihe vorgesehen sind Deutsch-Sprachkurse für Menschen mit der Muttersprache Französisch, Englisch und Russisch.  Als Ergänzung hat die Bibliothek außerdem die Wörterbücher Arabisch-Deutsch, Amharisch-Deutsch-Englisch und Persisch-Deutsch mit in ihren Bestand aufgenommen.


Das Angebot ist kostenlos und kann täglich zu den gewohnten Öffnungszeiten des BIZ genutzt werden: Montag und Dienstag 10 bis 18 Uhr, Mittwoch 10 bis 13 Uhr, Donnerstag 10 bis 19 Uhr, Freitag 10 bis 18 Uhr.

Seite drucken