German
English
French
Polish
Swedish

Freunde aus Schottland zu Besuch

Rund 1200 Kilometer trennen die Schüler der Forfar Academy in Schottland und dem Friedrich-Rückert-Gymnasium Ebern.

Vom 14. Bis 20. Juni haben die Jugendlichen die Möglichkeit von Angesicht zu Angesicht miteinander zu reden,  denn zurzeit sind 31 Schülerinnen und Schüler aus der Partnerschule der Region Angus/Dundee zu Besuch im Landkreis Haßberge. Am Mittwoch wurden die schottischen Gäste von Oberregierungsrätin Carolin Mehringer-Räth im Landratsamt Haßberge begrüßt.

 

Forfar ist eine Stadt mit zirka 14.000 Einwohnern und liegt am Fuße der schottischen Highlands. Die Forfar Academy ist vergleichbar mit einer deutschen Gesamtschule – die Schüler können alle Abschlüsse bis zu den „A-Levels“ (Abitur) machen. Begleitet und betreut werden die 22 Mädchen und 9 Jungen im Alter zwischen 12 und 17 Jahren von ihren schottischen Lehrkräften Malcolm Dowie, Euan Gow sowie Lyn Gow und Sue Robertson sowie auf deutscher Seite von Schulleiter Klaus-Peter Schmidt, Christian Langer und Frauke Müller.

 

Neben dem Empfang im Landratsamt standen Ausflüge nach Coburg, Bamberg, Würzburg und Bayreuth auf dem Programm. Ein Gegenbesuch der Eberner Gymnasiasten fand bereits im März statt. Unser Bild zeigt die schottische Besuchergruppe zusammen mit ihren Betreuungslehrern.

Seite drucken