German
English
French
Polish
Swedish

Straßenverkehrsbehörde nimmt am neuen Standort ihren Betrieb auf

Pünktlich um 8.30 Uhr war es am Dienstag soweit: nach ihrem Umzug und der dadurch notwendigen kurzzeitigen Schließung wurde die Straßenverkehrsbehörde Haßberge und damit auch die Zulassungsstelle und die Führerscheinstelle an ihrem neuen Sitz im ehemaligen Distra-Gebäude in Haßfurt, Am Ziegelbrunn 36, wieder eröffnet. Landrat Wilhelm Schneider, Geschäftsleiter Horst Hofmann, Regierungsdirektor Thomas Albert und Personalratsvorsitzender Edwin Oppelt überzeugten sich vor Ort von den gelungenen Umbauarbeiten.

 

Mit dem Umzug der Straßenverkehrsbehörde konnten auch eine Reihe von Verbesserungen für die Bürgerinnen und Bürger erreicht werden: bessere Anfahrt, mehr Parkplätze, barrierefreier Zugang. Außerdem gibt es eine helle, großzügige Wartezone.


Landrat Wilhelm Schneider dankte allen Kunden der Straßenverkehrsbehörde für ihre Geduld während der vorübergehenden Schließung der Zulassungsstelle am Freitag und Montag. Darüber hinaus galt sein großer Dank allen elf Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Zulassungs- und Führerscheinstelle für den reibungslosen Umzug und die pünktliche Wiederöffnung.

Ab sofort ist die Straßenverkehrsbehörde des Landratsamtes Haßberge wieder zu den gewohnten Öffnungszeiten erreichbar: Montag bis Freitag von 8.30 bis 12.30 Uhr sowie Montag und Dienstag von 14 bis 16 Uhr und am Donnerstag von 14 bis 17 Uhr; Telefon 09521/27-132. 

Parkmöglichkeiten der Straßenverkehrsbehörde Haßfurt

Am Standort der neuen KFZ-Zulassungsstelle stehen 12 Parkplätze zur Verfügung.

Weitere Parkmöglichkeiten finden Sie auf der Grafik:

 

Der Standort der Zulassungsbehörde befindet sich am roten Punkt

Seite drucken