German
English
French
Polish
Swedish

Tierschauen, Tierbörsen und Ausstellungen

Tierausstellungen sind beim Veterinäramt schriftlich anzuzeigen. Bei Pferden, Rindern, Schweinen, Schafen/Ziegen und Geflügel (einschl. Papageien und Sittiche) spätestens vier Wochen vor Beginn der Veranstaltung, bei Hunden und Katzen spätestens acht Wochen vor Beginn der Veranstaltung.

Die Mitarbeiter des Veterinärdienstes geben gerne über zu beachtende Vorschriften für solche Veranstaltungen Auskunft.

 

Link: Leitlinien zur Ausrichtung von Tierbörsen

Ihr Ansprechpartner

Verbraucherschutz


Am Herrenhof 1

97437 Haßfurt

Telefon:

09521 27-138

Telefax:

09521 27-135


Seite drucken