German
English
French
Polish
Swedish

Heilpraktikererlaubnis

Wer die Heilkunde, ohne als Arzt bestallt zu sein, ausüben will, bedarf dazu der Erlaubnis nach § 1 Heilpraktikergesetz (HeilprG).

 

 

Folgende Heilpraktikererlaubnisse können beantragt werden:

 

  • Allgemeine Heilkunde
  • Heilkunde beschränkt auf das Gebiet der Psychotherapie
  • Heilkunde beschränkt auf das Gebiet der Physiotherapie
  • Heilkunde beschränkt auf das Gebiet der Podologie

 

 

Antragstellung:

 

Voraussetzungen:


Die Erteilung der Erlaubnis setzt voraus, dass Sie

 

  • das 25. Lebensjahr vollendet haben,
  • mindestens die Volks- oder Hauptschule erfolgreich abgeschlossen haben,
  • die erforderliche Eignung und sittliche Zuverlässigkeit für die Berufsausübung besitzen,
  • sich einer Kenntnisüberprüfung durch das Gesundheitsamt unterziehen.

Die hinreichende Beherrschung der deutschen Sprache ist erforderlich.

 

Antragsverfahren:


Der Antrag auf Erteilung einer Erlaubnis zur Ausübung der Heilkunde, ohne als Arzt bestallt zu sein, ist beim Landratsamt Haßberge – Arbeitsgruppe Gesundheitsrecht -  zu stellen, wenn Sie entweder

 

  • Ihren Wohnort im Landkreis Haßberge haben oder
  • Sie Ihre künftige heilkundliche Tätigkeit im Landkreis Haßberge ausüben möchten. 


Erforderliche Unterlagen:


Die erforderlichen Unterlagen entnehmen Sie bitte dem entsprechenden Vordruck zur Antragstellung: 

 

 

 

Prüfung:

 

Die fachliche Überprüfung führt das Gesundheitsamt Würzburg für den Bereich Unterfranken durch. Die Überprüfung besteht bei der allgemeinen Heilpraktikerprüfung und der beschränkt auf das Gebiet der Psychotherapie aus einem schriftlichen und einem mündlich-praktischen Teil.

 

Auf dem Gebiet der Physiotherapie oder der Podologie wird die Überprüfung nur in mündlich-praktischer Form durchgeführt.  

 

Weitere Informationen zur Prüfung sowie den Sonderfällen/Erlaubnissen nach Aktenlage finden Sie auf dem Merkblatt des Landratsamtes Würzburg und unter www.landkreis-wuerzburg.de/heilpraktiker.
 

 

Termine:

 

Die schriftliche Überprüfung wird in Bayern einheitlich durchgeführt. 

 

Prüfungstermin                Anmeldeschluss
am dritten Mittwoch im März31. Dezember des Vorjahres
am zweiten Mittwoch im Oktober30. Juni des laufenden Jahres

 

 

Ihre Ansprechpartnerin

Frau Johnsdorf


Zwerchmaingasse 14

97437 Haßfurt

Telefon:

09521/27-420

Telefax:

09521/27-423

Seite drucken